Lachsschnitzel vom Schwein

flüssig gewürzt, I.Q.F., tiefgefroren, 80 x 60 g

Lachsschnitzel vom Schwein

Frisch und saftig aus dem Schweinelachs, in der eigenen Zerlegung ordentlich fleischig geschnitten! Die leckere „Hausmacher“-Panade mit Krumenstückchen wird beim Braten richtig schön kross. Herzhaft gewürzt, natürlich komplett ohne E-Nummern! Gänzlich ohne Würze, Palmfett oder künstliche Aromen. Gebraten oder roh erhältlich, aber immer schockgefrostet und einzeln entnehmbar. Mit Beilagen und Saucen oder überbacken: der Renner auf jeder Speisekarte!

Zubereitungsempfehlungen

Pfanne
Pfanne

das gefrorene Produkt in heißem Fett bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. von jeder Seite braten, dann wenige Minuten ruhen lassen.

Fritteuse
Fritteuse

Das gefrorene Produkt bei 160°C ca. 3:20 Min. frittieren, dann wenige Minuten ruhen lassen.


productfinder_img

Produktfinder

Fleischart

Sortiment

Conveniencegrad

Zubereitungsart

Portionsgröße


Lachsschnitzel mit Pommes Frites und Krautsalat

Zubereitung:
Lachsschnitzel mit Pommes Frites und Krautsalat Die Lachsschnitzel entsprechend der Regenerationsempfehlung regenerieren. Zubereitung Krautsalat: Den Weißkohl in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit Salz vermischen, gut durchkneten und nach 15 Minuten auf einem Sieb abschütten. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, in dem Öl anschwitzen, salzen und pfeffern, mit dem Bouillon ablöschen. Den Essig zufügen. Zucker zugeben. Diese Mischung mit dem Weißkohl vermengen und abschmecken. Dazu Pommes.
Zutatenliste für 10 Personen:


Zutaten Krautsalat:

1000 g geputzter Weißkohl
100 g geschälte Zwiebeln
100 ml Kräuteressig
100 ml Bouillon
50 ml Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Zucker

Lachsschnitzel als Snack im Brötchen

Zubereitung:
Ein Brötchen halbieren und die untere Hälfte mit einem Snackdressing einstreichen. Darauf Salatblätter legen und diese mit Gurken- oder Tomatenscheiben belegen, salzen und pfeffern, fein gehackte Petersilie aufstreuen. Das regenerierte warme oder kalte Schnitzel darauf anrichten und wieder mit Tomaten- oder Gurkenscheiben belegen, salzen und pfeffern. Das obere Brötchenteil mit einem Snackdressing einstreichen und auflegen.
Zutatenliste für 10 Personen
10 helle Brötchen
1 Kopf Salat
5 Tomaten
1 Salatgurke
Snackdressing
Salz, Pfeffer

Schweineschnitzel mit fränkischem Kartoffelsalat und gemischtem Salat

Zubereitung:
Schweineschnitzel mit fränkischem Kartoffelsalat und gemischtem Salat Die Schnitzel entsprechend der Regenerationsempfehlung braten. Nach Geschmack einen gemischten Salat zubereiten. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und würfeln und zusammen mit dem gewürfelten Speck mit etwas Öl in einer Pfanne kross braten. Die Essiggurken würfeln. Aus der Gemüsebrühe, dem Senf, Essig und dem Öl eine Marinade rühren. Die gekochten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die warmen Kartoffelscheiben mit dem Speck, den Zwiebeln und den gewürfelten Salzgurken mischen und die Marinade darüber geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zutatenliste für 10 Personen
20 Schnitzel

2,5 kg fest kochende Kartoffeln
2 ,5 Zwiebeln
300 g Bauchspeck gewürfelt
ca. 1/2 l Gemüsebrühe
5 Eßl. Senf
5 EßL. Sonnenblumenöl
12 Eßl. Bier- oder Weissweinessig
5 Essiggurken

Lachsschnitzel mit Spargel, Sauce Hollandaise und Kartoffeln

Zubereitung:
Lachsschnitzel mit Spargel, Sauce Hollandaise und Kartoffeln Das Lachsschnitzel entsprechend der Regenerationsempfehlung regenerieren. Die Kartoffeln nach dem Kochen in brauner Butter schwenken und mit Petersilie bestreuen. Den Spargel in gleichmäßig lange Stücke schneiden, mit einem blanchierten Lauchblatt umwickeln und 20 Minuten in leicht gesalzenem und gezuckertem Wasser mit einem Spritzer Zitronensaft garen. Die Sauce Hollandaise zubereiten und danach direkt anrichten. Zubereitung Sauce Hollandaise: Vorbereitung: Die Schalotten fein hacken, die Pfefferkörner zerdrücken und die geklärte Butter auf 45°C erwärmen. Schalotten, Pfefferkörner, Weißweinessig, Weißwein und die Hälfte der Wassermenge fast vollständig reduzieren. Die Geschmacksstoffe werden dadurch erst ausgelaugt und dann konzentriert. Die restliche Wassermenge zufügen, leicht salzen und durch ein Sieb passieren. Durch die Zugabe von Wasser wird die Säure reduziert. Sie würde die emulgierende Wirkung des Eigelblecithins beeinträchtigen. Die passierte Reduktion mit dem Eigelb im Wasserbad zur Rose aufschlagen. Aus dem Wasserbad nehmen und die vorgewärmte und geklärte Butter in einem feinen Faden schnell unterrühren. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zitrone.
Zutatenliste für 10 Personen:

10 Schnitzel

Spargel:

2,5 kg geschälter Spargel
1 Zitrone

Zutaten Sauce Hollandaise - ( 1 Liter):

50 g Schalotten, geschält Pfefferkörner weiß,
30 g Weißweinessig
30 g Weißwein
80 g Wasser
200 g Eigelb
750 g Butter, geklärt
Pfeffer weiß aus der Mühle
Cayennepfeffer, Salz
Zitronensaft,


Zutaten Kartoffeln:

2 kg geschälte festkochende Kartoffeln
100 g Butter
30 g fein gehackte Petersilie
Nährwerte: 100g Fertigprodukt enthalten durschnittlich
Energie: 651 kj / 154 kcal
Fett: 3,00 g
- davon gesättigte Fettsäuren: 0,60 g
Kohlenhydrate: 15,00 g
- davon Zucker: 1,00 g
Eiweiß: 0 g
Salz: 1,27 g
Natrium: 0,50 g
Ballaststoffe: 0,50 g
Zutaten
75 % Schweinefleisch, 5 % Flüssigwürzung (Wasser, Kartoffelstärke, Dextrose, Trockenglukose, Speisesalz, Zwiebelpulver, Pfefferextrakt), 20 % Panade (WEIZENMEHL, WEIZENSTÄRKE, Wasser, Speisesalz, VOLLEI, Hefe, Gewürze)


Lebensmittelallergene gemäß VO (EU) Nr. 1169/2011, Anhang II in Rezeptur als Zutat oder Zutat einer Zutat enthalten in Spuren möglich, da z.B im Betrieb verwendet ("Kreuzkontamination") enthalten in
Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse ja nein Hühnervollei
Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Glutenhaltige Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse ja nein Weizenmehl, Weizenstärke
Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Milcheiweiß und Laktose) nein ja Milcheiweiß, Laktose
Schalenfrüchte, d.h. Mandeln. Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien, Makadamianüsse, Queenslandnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10mg/l nein nein
Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Stammdaten
Artikelnummer 6000
Mindesthaltbarkeit (MHD) und Restlaufzeit (RLZ) nach Anlieferung
Mindesthaltbarkeit: 12 Monate
Restlaufzeit: 6 Monate (jeweils bei geschlossener Originalverpackung)
Empfohlene Transport- und Lagerbedingungen: Bei <= -18 °C, trocken und dunkel; nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren
Produktumhüllung (VE) & Gewichte
Tara Umhüllung (ca.) je VE: 30 g
Inhalt: 80 x 60 g
Nettogewicht Unterverpackung: 4800 g
Nettogewicht je Verpackungseinheit (g): 4800 g
Bruttogewicht je Verpackungseinheit (g): 5332 g
Versandverpackung / Verkaufseinheit (VE)
Tara Versandverpackung: 502 g
Maße (Länge x Breite x Höhe): 388 x 298 x 136 mm
Inhalt (Anzahl x Nettogewicht der Unterverpackungen): 80 x 60 g
EAN 13 Versandverpackung: 4021518060009
Transporttabelle
Palettenart Euroholzpalette
Tara der Palette ca. 22 kg
Maße 1200 x 800 x 150 mm
Lagenfaktor
Versandeinheiten je Lage: 8 VE
Lagen je Palette: 12 Lagen
Verpackungseinheiten je Palette: 96
Bruttogewicht: 533,87 kg
Nettogewicht: 460,00 kg
Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Für Verwender
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 152
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
verwender@huelshorst-feinkost.de

Für Großhändler
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 275
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
großhandel@huelshorst-feinkost.de

Frischfleisch-Kunden
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
frischfleisch@huelshorst-feinkost.de
Hülshorst Feinkost GmbH
Kölkebecker Str. 29
33428 Harsewinkel

Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
E-Mail: info@huelshorst-feinkost.de