Schweinebraten

gegart, geschnitten, glasiert, I.Q.F., tiefgefroren, 80 x 100 g

Schweinebraten

Zarter Schweinebraten aus dem frischen Schweinelachs, klassisch zubereitet, anschließend in Scheiben geschnitten, glasiert, tiefgefroren, einzeln entnehmbar

Zubereitungsempfehlungen

Konvektomat
Konvektomat

Das gefrorene Produkt auf ein GN-Blech legen und bei Combidampf (100°C, 100% Luftfeuchtigkeit) ca. 10 Min. regenerieren.

Kontakt-Grill
Kontakt-Grill

auf 200 °C vorheizen, aufgetautes Produkt (Kerntemperatur ca. 4 °C) für ca. 2 - 2:30 Min. auf dem Kontaktgrill grillen


productfinder_img

Produktfinder

Fleischart

Sortiment

Conveniencegrad

Zubereitungsart

Portionsgröße


Schweinelachsbraten mit Brokkoli und Kartoffelpüree

Zubereitung:
Schweinelachsbraten mit Brokkoli und Kartoffelpüree Den Schweinebraten entsprechend der Regenerationsempfehlung regenerieren. Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und etwas flüssige Butter dazu geben und die gerösteten Mandelblättchen darüber streuen. Kartoffeln schälen und kochen. Butter und Milch im Topf erhitzen und die gegarten Kartoffeln reinpressen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Zutaten Kartoffelpüree
10 Scheiben Schweinebraten
2 kg mehlig kochende Kartoffeln
400 ml Milch
100 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
Zutaten Brokkoli:
1,5kg Brokkoli
100g Butter
100g Mandelblättchen

Schweinebraten-Burger

Zubereitung:
Die Schalotten abziehen und in Ringe schneiden. In einem Topf Öl erhitzen und die Schalotten darin ca. 2 Minuten dünsten, dann den Zucker darüber streuen und ca. 5 Minuten unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Dann mit so viel Rotwein ablöschen, dass die Schalotten gerade bedeckt sind, aufkochen lassen und dann den Herd runterstellen. Salzen und pfeffern. Die Schalotten bei kleiner Flamme köcheln und reduzieren lassen, immer wieder mal Rotwein nachgießen, bis die 400 ml aufgebraucht sind. Zum Schluss den Rotwein soweit reduzieren lassen, bis nur noch ca. 2 EL Wein vorhanden sind und zu einem dicken Sirup eingekocht sind. Für den Dip den Ziegenfrischkäse mit Creme Fraiche vermischen, mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Rucola Salat und Feigen waschen, die Feigen in Scheiben schneiden. Den Schweinebraten gemäß der Zubereitungsempfehlung regenerieren. Das Baguette oder das Ciabatta im Ofen kurz erwärmen. Mit Rucola, 2 Scheiben Feige, 1 EL Dip, einer Scheibe Schweinebraten, wiederum 1 EL Dip 2 Scheiben Feigen und den Rotweinschalotten belegen.
Zutaten für 10 Personen
10 Scheiben Hülshorst Feinkost Schweinebraten
Baguette- oder Ciabatta in 10 cm dicken Scheiben,
Rucola
200gr. Ziegenfrischkäse
200gr. Crème fraiche
2 Teelöffel Honig
250gr. Schalotten,
400ml Rotwein
3 EL Zucker
4 frische Feigen, Pfeffer und Salz.
Nährwerte: 100g Fertigprodukt enthalten durschnittlich
Energie: 479 kj / 113 kcal
Fett: 2,00 g
- davon gesättigte Fettsäuren: 0,80 g
Kohlenhydrate: 1,50 g
- davon Zucker: 1,00 g
Eiweiß: 0 g
Salz: 1,80 g
Natrium: 0,71 g
Ballaststoffe: 0,50 g
Zutaten
Schweinefleisch 97 %, Speisesalz, Stärke, Glukosesirup, Gewürzextrakte


Lebensmittelallergene gemäß VO (EU) Nr. 1169/2011, Anhang II in Rezeptur als Zutat oder Zutat einer Zutat enthalten in Spuren möglich, da z.B im Betrieb verwendet ("Kreuzkontamination") enthalten in
Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Hühnerei
Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Glutenhaltige Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Weizen
Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Milcheiweiß und Laktose) nein ja Milcheiweiß, Laktose
Schalenfrüchte, d.h. Mandeln. Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien, Makadamianüsse, Queenslandnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Sellerie
Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Senf
Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10mg/l nein nein
Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Stammdaten
Artikelnummer 893110
Mindesthaltbarkeit (MHD) und Restlaufzeit (RLZ) nach Anlieferung
Mindesthaltbarkeit: 12 Monate
Restlaufzeit: 6 Monate (jeweils bei geschlossener Originalverpackung)
Empfohlene Transport- und Lagerbedingungen: Bei <= -18 °C, trocken und dunkel; nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren
Produktumhüllung (VE) & Gewichte
Tara Umhüllung (ca.) je VE: 30 g
Inhalt: 80 x 100 g
Nettogewicht Unterverpackung: 7680 g
Nettogewicht je Verpackungseinheit (g): 7680 g
Bruttogewicht je Verpackungseinheit (g): 8260 g
Versandverpackung / Verkaufseinheit (VE)
Tara Versandverpackung: 550 g
Maße (Länge x Breite x Höhe): 385 x 385 x 148 mm
Inhalt (Anzahl x Nettogewicht der Unterverpackungen): 80 x 100 g
EAN 13 Versandverpackung: 4021518893119
Transporttabelle
Palettenart Euroholzpalette
Tara der Palette ca. 22 kg
Maße 1200 x 800 x 150 mm
Lagenfaktor
Versandeinheiten je Lage: 6 VE
Lagen je Palette: 10 Lagen
Verpackungseinheiten je Palette: 60
Bruttogewicht: 517,60 kg
Nettogewicht: 460,00 kg
Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Für Verwender
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 152
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
verwender@huelshorst-feinkost.de

Für Großhändler
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 275
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
großhandel@huelshorst-feinkost.de

Frischfleisch-Kunden
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
frischfleisch@huelshorst-feinkost.de
Hülshorst Feinkost GmbH
Kölkebecker Str. 29
33428 Harsewinkel

Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
E-Mail: info@huelshorst-feinkost.de