Rinderhackfleisch "Italiano"

gebraten, 3-13 mm, I.Q.F. tiefgefroren, 4 x 2,5 kg

Rinderhackfleisch

Frisches Rindfleisch mit Tomaten und frischen Zwiebeln, zusammen gebraten und mit mediterranen Kräutern abgeschmeckt. Direkt nach dem Braten lose rollend gefrostet. Frei zu portionieren und vielfältig zu regenerieren. Universell einsetzbar im Bereich Catering, Mittags- und Schulverpflegung. Ideal für Fleischsoßen, Lasagne, Aufläufe, Suppen oder als Pizzabelag.

Zubereitungsempfehlungen

Konvektomat
Konvektomat

ohne Bildung von weiteren Röstaromen den Konvektomat auf 120 °C (Stufe Combidampf) vorwärmen, das Produkt auf ein GN-Blech (Höhe 60 mm) aufschütten und ca. 15 - 20 Min (je nach Beschickungsmenge) erhitzen

Pfanne
Pfanne

das Produkt mit geringer Fettzugabe bei mittlerer bis starker Hitze leicht bräunen

Kontakt-Grill
Kontakt-Grill

auf 200 °C vorheizen, aufgetautes Produkt (Kerntemperatur ca. 4 °C) für ca. 1 Min. auf dem Kontaktgrill grillen


productfinder_img

Produktfinder

Fleischart

Sortiment

Conveniencegrad

Zubereitungsart

Portionsgröße


Hack

Zubereitung:
Der Klassiker - Chili con carne, oder auch mal im Wrap, geht immer

Rinderhackfleisch „Italiano“ als Pizzabelag

Zubereitung:
Rinderhackfleisch "Italiano" als Pizzabelag Wenn das Rinderhackfleisch Italiano mit der Pizza zusammen garen soll, empfehlen wir, das gefrorene Fleisch auf die belegte Pizza aufzustreuen und dann mit der Pizza zu garen. Wenn das Rinderhackfleisch Italiano als Topping auf die gegarte Pizza aufgestreut werden soll, empfehlen wir, das Rinderhackfleisch Italiano entsprechend der Regenerationsempflehlungen zu regenerieren und ggf. mit etwas Pesto zu vermengen. Dann auf die gegarte Pizza aufstreuen.

Rinderhackfleisch „Italiano“ für Bolognese mit Spaghetti

Zubereitung:
Rinderhackfleisch "Italiano" für Bolognese mit Spaghetti Eine Tomatensauce oder ein Tomatensugo zubereiten und mediterran anschmecken. Das Rinderhackfleisch Italiano in gefrorenem Zustand in die Sauce geben, die Sauce danach noch einmal aufkochen lassen. Wenn Sie dem Fleisch eine leichte Röstnote geben wollen, regenerieren Sie es entsprechend den beigelegten Regenerationsempfehlungen und geben es danach in die gekochte Sauce. Die Spaghetti entsprechend der Packungsvorgabe garen, abschütten und nicht abschrecken, ggf. mit etwas Butter oder Olivenöl vermengen. Die Bolognese auf den Spaghetti anrichten. Zubereitung Tomatensauce: Die Tomaten halbieren und die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Butter zerlassen, und alle Gemüse darin anschwitzen, sofort salzen, pfeffern und Zuckern. Das Gemüse leicht Farbe nehmen lassen, das Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen, 1 EL Mehl zugeben, ebenfalls kurz mit anschwitzen. Mit der Brühe auffüllen, die Gewürze zugeben und alles 2 Stunden zugedeckt langsam köcheln lassen.
Zutatenliste für 10 Personen:


Zutaten Tomatensauce:

400 g reife Fleischtomaten
50 g feine Möhrenwürfel
40 g Butter
80 g Tomatenmark
10 g Zucker
1 Liter Gemüsebrühe
50 g feine Zwiebelwürfel
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Thymian



Zutaten Spaghetti:

800 g Spaghetti,
80 g Butter oder Olivenöl

Rinderhackfleisch „Italiano“ für Bruschetta

Zubereitung:
Rinderhackfleisch "Italiano" für Bruschetta Zubereitung Bruschetta: Das Weißbrot, Baguette oder Ciabatta in einer Pfanne mit wenig Olivenöl oder Pesto rösten. Das Rinderhackfleisch Italiano entsprechend der Regenerationsempfehlungen regenerieren, danach mit einem Pesto oder einem guten Olivenöl und frischen mediterranen Kräutern vermengen und abschmecken. Das Rinderhackfleisch Italiano auf den Brotscheiben anrichten und garnieren.
Zutatenliste für 10 Personen ( 30 Stück):


Zutaten für Bruschetta:

1 französisches Baguette
100 ml Olivenöl
3 EL Pesto
600 g Rinderhackfleisch
50 g geriebener Parmesan
10 schwarze und 10 grüne Oliven
1 grüne Zucchini
10 Cocktailtomaten
Basilikum, Rosmarin, Knoblauch
Salz,Pfeffer, Petersilie

Rinderhackfleisch „Italiano“ für Chili con Carne

Zubereitung:
Rinderhackfleisch "Italiano" für Chili con Carne Zubereitung Einlage: Als Basis für das Chili eine Tomatensauce oder ein Tomatensugo zubereiten und mit Chili, Paprika, Knoblauch und Pfeffer pikant abschmecken. Für die Gemüseeinlage blanchierte oder angeschwitzte Zwiebelwürfel, Paprikawürfel, Kidneybohnen und Maiskörner zufügen. Zum Schluss das gefrorene Rinderhackfleisch Italiano in das Chili geben, noch einmal aufkochen und abschmecken. Mit frisch gehackter Petersilie bestreuen. Zubereitung Tomatensugo: Feine Gemüsewürfel und getrocknete Tomatenwürfel in Olivenöl anschwitzen, sofort salzen und pfeffern und etwas Zucker zufügen. Mit Tomatenmark tomatisieren und mit Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe auffüllen. Dosentomaten bilden die geschmackliche Grundlage für das Sugo. Würzen mit Oregano und Knoblauch. Das Sugo 2 Stunden köcheln lassen. Abschmecken und zum Schluß mit frischen Kräutern geschmacklich abrunden.
Zutatenliste für 10 Personen:


Zutaten Einlage:

1 kg Rinderhackfleisch
250 g feine Zwiebelwürfel
500 g Maiskörner
500 g Kidneybohnen
250 g Paprikawürfel
Chilipulver, Knoblauch und Paprikapulver Salz, Pfeffer, fein gehackte Petersilie Öl oder Butter zum Anschwitzen der Gemüseeinlage


Zutaten für das Tomatensugo:

80 ml Olivenöl
5 g Knoblauch
150 g feine Gemüsewürfel
50 g getrocknete Tomaten, gewürfelt
100 g Tomatenpüree
800 g Tomatenwürfel ( Konserve)
500 ml Gemüse- oder Geflügelfond
Salz, Pfeffer, Oregano, Petersilie
Nährwerte: 100g Fertigprodukt enthalten durschnittlich
Energie: 908 kj / 218 kcal
Fett: 15,0 g
- davon gesättigte Fettsäuren: 5,5 g
Kohlenhydrate: 6,5 g
- davon Zucker: 0,2 g
Eiweiß: 14,0 g
Salz: 1,0 g
Natrium: 0,4 g
Ballaststoffe: 0,5 g
Zutaten
Rindfleisch 77 %, Tomatenmark, Zwiebeln, Kartoffelstärke, Speisesalz, Knoblauch, Gewürze


Lebensmittelallergene gemäß VO (EU) Nr. 1169/2011, Anhang II in Rezeptur als Zutat oder Zutat einer Zutat enthalten in Spuren möglich, da z.B im Betrieb verwendet ("Kreuzkontamination") enthalten in
Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Hühnerei
Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Glutenhaltige Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Weizen
Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Milcheiweiß und Laktose) nein ja Milcheiweiß, Laktose
Schalenfrüchte, d.h. Mandeln. Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien, Makadamianüsse, Queenslandnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Sellerie
Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse nein ja Senf
Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10mg/l nein nein
Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse nein nein
Stammdaten
Artikelnummer 9816
Mindesthaltbarkeit (MHD) und Restlaufzeit (RLZ) nach Anlieferung
Mindesthaltbarkeit: 12 Monate
Restlaufzeit: 6 Monate (jeweils bei geschlossener Originalverpackung)
Empfohlene Transport- und Lagerbedingungen: Bei ≤ -18 °C, trocken und dunkel; nach dem Auftauen nicht wieder einfrieren
Produktumhüllung (VE) & Gewichte
Tara Umhüllung (ca.) je VE: 80 g
Inhalt: 4 x 2500 g
Nettogewicht Unterverpackung: 2500 g
Nettogewicht je Verpackungseinheit (g): 10000 g
Bruttogewicht je Verpackungseinheit (g): 10905 g
Versandverpackung / Verkaufseinheit (VE)
Tara Versandverpackung: 825 g
Maße (Länge x Breite x Höhe): 588 x 368 x 121 mm
Inhalt (Anzahl x Nettogewicht der Unterverpackungen): 4 x 2500 g
EAN 13 Versandverpackung: 4021518098163
Transporttabelle
Palettenart Euroholzpalette
Tara der Palette ca. 22 kg
Maße 1200 x 800 x 150 mm
Lagenfaktor
Versandeinheiten je Lage: 4 VE
Lagen je Palette: 13 Lagen
Verpackungseinheiten je Palette: 52
Bruttogewicht: 589,06 kg
Nettogewicht: 520,00 kg
Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gern.

Für Verwender
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 25
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
verwender@huelshorst-feinkost.de

Für Großhändler
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 275
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
großhandel@huelshorst-feinkost.de

Frischfleisch-Kunden
Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
frischfleisch@huelshorst-feinkost.de
Hülshorst Feinkost GmbH
Kölkebecker Str. 29
33428 Harsewinkel

Tel.: +49 (0) 5247 / 40 43 - 0
Fax: +49 (0) 5247 / 40 43 - 10
E-Mail: info@huelshorst-feinkost.de