Tierwohl ist Haltungssache

Hülshorst Feinkost ist das 3. Fördermitglied der Initiative Tierwohl! Wir sind stolz darauf, dass wir nachweislich die Tierwohlstandards in der konventionellen Nutztierhaltung stetig verbessern. Durch unsere Lieferantenauswahl und unsere Kontrollen fördern wir das Wohl der Tiere.

Rund 530 Millionen Tiere und rund 6.700 landwirtschaftliche Betriebe nehmen bereits an der Initiative Tierwohl teil. Durch unseren Beitrag können weitergehende Maßnahmen zum Tierwohl vorangetrieben werden – etwa die Erprobung innovativer Maßnahmen in der Haltung – zum Beispiel zum Erhalt des Ringelschwanzes beim Schwein oder insgesamt zum Stallbau.
Die ITW ist das wirksamste, praxistauglichste und marktfähigste Programm zur Steigerung des Tierwohls. Das Tierwohl wird durch die ITW in der breiten Masse verbessert und nicht in einer Nische.

Unsere Fleischlieferanten werden nach Tierwohl–Kriterien bewertet. Besonders wichtig sind uns

- Unabhängige Kontrollen der Haltungsbedingungen
- Kurze Transportwege der Tiere
- Sichere wirksame Betäubung und Schlachtung, die kameraüberwacht ist
- Ständige Verbesserung der Tiergesundheit durch immerwährenden Austausch zwischen Schlachtern und Mästern zu wissenschaftlich bewerteten Gesundheitsindikatoren
- Kontinuierliche Verringerung von Medikamentengaben durch eine intelligente Haltung der Tiere

Alle unsere Fleischlieferanten werden regelmäßig von uns selbst besucht und kontrolliert. Bei unseren Kontrollen hat das Tierwohl einen hohen Stellenwert. Wir haben bereits die Lebendtiertransportzeit mit unseren Lieferanten zusammen verringern können. Zum Beispiel wird die Mehrzahl der von uns selbst zerlegten Schweine nur 60km lebend transportiert.

Fleisch kaufen wir nur frisch ein! So können wir die Qualität genau prüfen. Daher ist ein regionaler Einkauf wichtig für uns.

productfinder_img

Produktfinder

Fleischart

Sortiment

Conveniencegrad

Zubereitungsart

Portionsgröße